Missbrauchter Makel (kartoniertes Buch)

Elli Klinger ermittelt - ihr vierter Fall
ISBN/EAN: 9783746764832
Sprache: Deutsch
Umfang: 724 S.
Format (T/L/B): 4.3 x 19 x 12.5 cm
Auflage: 1. Auflage 2018
Einband: kartoniertes Buch
Auch erhältlich als
19,99 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 2 - 3 Tagen
In den Warenkorb
Die private Ermittlerin Elli Klinger kann sich momentan nicht über einen Mangel an Aufträgen beschweren. Ganz im Gegenteil drohen ihr die Fälle über den Kopf zu wachsen. Nächtliche Gestalten beunruhigen Bewohner einer Straße. Frauen werden mit hässlichen, religiös verklärten Briefen bedroht. Eine geschiedene Frau ist auf der Suche nach dem Ex-Mann, der sich um die Alimente drückt. Immer wieder kommt dabei die örtliche Kirche Sankt Sebaldus ins Spiel. Hinzu kommt jede Menge Trubel im Privatleben. Ellis Altlasten holen sie schließlich ein. Ihre Schwester Rebecca ist dabei ebenso betroffen, wie ihre Freundin Bettina und ihr neuer Lebensgefährte Jörg. Berufliche Entscheidungen belasten die Beziehung. Es kommt zu einem hässlichen Streit. Hin und hergerissen zwischen Beruf und Privatleben hetzt Elli von Termin zu Termin. Sie übersieht dabei die Menschen, die ihr wirklich am Herzen liegen. Diesmal ist es Klaus Nimrod, Kriminalhauptkommissar und noch viel wichtiger, ihr bester Freund, der mit privaten Problemen und bizarren Morden überfordert ist. Elli macht Fehler. Es gelingt ihr nicht, Berufliches und Privates zu trennen, sodass sie unweigerlich in einen turbulenten Strudel der Ereignisse gerissen wird, aus dem es kein Entkommen gibt. Es besteht höchste Gefahr für Klienten, Freunde und sie selbst. Erst in allerletzter Sekunde gelingt es ihr, das Leben anderer und ihr eigenes zu retten. Eine Frage quält sie jedoch bis zum Schluss, ob es möglich ist, sich mit Jörg wieder zu versöhnen.
Laura B. Reich, Jahrgang 1964 ist bereits seit über zwei Jahrzehnten in anderen Genres journalistisch tätig und leitete als Chefredakteurin über 15 Jahre ein Online-Magazin. Durch Zufall entstand die Idee einer Krimiserie, die aktuelle und gesellschaftsrelevante Themen behandelt. Die fiktive Hauptfigur Elli Klinger ebenso wie die namenlose Großstadt, stehen im Kontrast zum realen beschaulichen Alltag des Landlebens der Autorin. Dort lebt sie in einem kleinen Dorf gemeinsam mit ihrem Mann und ihrer Katze in einem Haus direkt am Wald. Die Liebe zu Naturwissenschaften wie Chemie und Physik, beeinflusste nicht nur ihren beruflichen Werdegang als Diplom-Ingenieurin, sondern fand auch Einzug in die Kriminalfälle, ebenso Hobbys, wie Musik und Kochen bis hin zu Fotografieren und Reisen.